Allgemein

Ultraschallprüfverfahren für Reifen

Anzeige
Ingenieure der Fraunhofer Technologie-Entwicklungsgrupe TEG und des Fraunhofer-lnstituts für zerstörungsfreie Prüfverfahren IzfP entwickelten eine bisher in Deutschland einzigartige Prüfanlage für Eisenbahnräder und Radreifen im Produktionsprozeß. Das Herzstück der Anlage wird erstmalig auf der Motek ‘98 vorgestellt.

Das Besondere an dem Verfahren ist die Kombination von senkrecht und schräg eingeschallten Wellen, mit dem sogar die schwierig zu erfassenden Längsrisse im Material festgestellt werden können. Der Ablauf ist unkompliziert: Das Rad wird an einer vorgegebenen Position aus dem Produktionsprozeß entnommen, die Größe während der Schwenkbewegung ermittelt und das Rad auf dem Prüfstand mit integriertem Wasserbecken optimal positioniert. Automatisch erfolgt die Positionierung der Ultraschallsensoren am Rad.
Der Clou: Alle Prüfsensoren können unabhängig voneinander eingestellt und an unterschiedliche Radgrößen und Anforderungen angepaßt werden. Zur eigentlichen Ultraschallüberprüfung dreht sich das Rad im Wasserbecken. Das Wasser dient dabei als Koppelmedium. Die Prüfergebnisse lassen sich direkt am Monitor ablesen. Nach der Analyse können fehlerhafte Stellen gekennzeichnet und das Rad wieder in den Produktionsprozeß eingegliedert bzw. aussortiert werden. Der gesamte Prüfvorgang dauert nur 18 Sekunden.
„Die neu entwickelte Fehlerdetektion per Ultraschall ist nicht auf Eisenbahnräder begrenzt. Eine Übertragung dieser Technik auf andere Produkte, bei denen eine besonders hohe Qualität im Vordergrund steht, ist durchaus vorstellbar“, meint Joachim Montnacher von der Fraunhofer-TEG.
E KEM 446
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de