Umfassendes Produktportfolio der Verschluss- und Verbindungstechnik

Spezialist in der Vielfalt

Anzeige
Wer auf dem Sektor der Verschluss- und Verbindungselemente eine Marktführerschaft behaupten will, muss für die einzelnen Industriebereiche spezialisierte Produkte anbieten. Unerlässlich ist da-rüber hinaus ein Modifikationsservice, der erprobte Produkte kurzfristig besonderen Bedingungen anpassen kann.

Dieser Beitrag stammt von der Firma Southco Verschluss- und Verbindungstechnik, Radolfzell

Hohe Anforderungen an Zulieferer
Spezialisierte Produkte der Verschluss- und Verbindungstechnik erfordern erfahrene Entwickler und Konstrukteure, eigene Materialprüf- und Testeinrichtungen sowie eine enge Zusammenarbeit mit den Kunden. Bereiche mit immer kürzeren Produktzyklen wie z. B. die Automobil- und Elektronikbranche verlangen die rasche Umsetzung in die Null- und Serienfertigung, was moderne Technologien wie Rapid Tooling und Rapid Prototyping erfordert.
Nach internationalen Normen zertifizierte Zulieferteile vereinfachen mit einer spürbaren Kostensenkung die Zertifizierung des Endproduktes. Das Qualitätszertifikat ISO 9001 für alle Bereiche des Zulieferers und als Non-Plus-Ultra das ihm erteilte Gütesiegel QS 9000 gelten dabei als Bestätigung für die Einhaltung höchster Qualitätsstandards.
Ein Zulieferer, der vorstehende Anforderungen aufweist, ist die Firma Southco mit der Zentrale in Concordville, PA, USA. Dieses Unternehmen ist auf dem globalen Markt seit Jahren mit einem der umfangreichsten Angebote an industriellen Verschluss- und Verbindungselementen präsent. Southco begann die Spezialisierung bereits in den 50iger Jahren mit der Herstellung von unverlierbaren Schrauben, die zu einem Sortiment unverlierbarer Verbindungselemente – eingesetzt z.B. im Migmas, einem Messgerät in der Raumstation ISS – bis heute stetig ausgebaut wurde.
Verschlüsse für Fahrzeugindustrie und Landwirtschaft
Die Southco-Ingenieure begannen schon frühzeitig mit der Entwicklung und Fertigung spezieller Verschlüsse für die Automobil- und Fahrzeugindustrie. Mehr als 50 Verschlüsse werden weltweit in PKWs, LKWs und Geländewagen eingesetzt. Neben Robustheit, Zuverlässigkeit, UV- und Korro-sionsbeständigkeit gehört ein vibrationssicheres Schließen zu den wichtigsten Eigenschaften dieser Verschlüsse. Weitere Merkmale sind die offenliegende oder verdeckte Montage, das Öffnen und Schließen nur mittels Druck sowie ein schneller Zugriff oder abschließbar. Ein eigenes Team arbeitet bei Southco nur für diesen Sektor, dem auf der Homepage ein eigenes Feld zugeordnet ist.
Für den Fahrzeugausbau und die Caravanindustrie sind Verschlüsse gefragt, die bündig mit der Außenfläche ab-schließen bzw. nur ein flaches Profil aufweisen. Sie müssen ein „handfreies” Schließen gestatten und in Spezialfarben, Oberflächen und Texturen lieferbar sein, um mit dem Design dieser Ausstattungen übereinzustimmen. Für Verkleidungen werden Flachkopf- und Container-Spreizniete angeboten; bei letzteren erschwert ein Spezial-Kopf das Aufbohren und verhindert ein Durchschlagen.
Für den landwirtschaftlichen Einsatz wurde ein neuer Schnappverschluss mit variablem Anpressdruck entwickelt, der besonders zum Schließen von Türen, Schutzhauben und Wartungsklappen geeignet ist. Seine werkzeugbetätigte Ver-sion erfüllt internationale Normen wie die AS 2153 (Austra-lien), die nur einen Zugriff mittels Werkzeug oder Schlüssel bei Schutzabdeckungen oder -hauben zulässt, oder die Norm CEN/TC144 (Europäischer Markt), die ausschließlich die Werkzeugbetätigung zum Öffnen von Schutzabdeckungen und -hauben an Ballenpressen und anderen landwirtschaftlichen Maschinen vorschreibt. Seine besonderen Eigenschaften erschließen ihm auch weite Anwendungsbereiche in der Automation und in industriellen Anlagen.
Verschlüsse für Schienenfahrzeuge müssen internationalen Standards genügen und Eigenschaften wie eingeschränkter Zugriff, Vibrationssicherheit und erhöhte Korrosionsbeständigkeit besitzen. Bevorzugt werden hier die patentierten Doppelfunktionsverschlüsse mit RIC-Vierkantschlüssel, bei denen mit einer Vierteldrehung der Riegel reibungslos in die Schließposition gleitet, um dann mit einer weiteren Vierteldrehung gegen eine Dichtung bzw. den Rahmen gezogen zu werden und einzurasten.
Dabei ermöglicht die Feineinstellung des Riegels einen konstanten Anpressdruck. Zum Standardlieferumfang gehören werkzeug- oder schlüsselbetätigte Ausführungen. Betriebsinterne Betätigungsarten sind möglich.
Verschlüsse für Elektrik- / Elektronik-Packaging
Neben den üblichen Anforderungen an Verschlüsse sind hier Vorgaben der Nema- oder IP Schutzarten sowie die der EMV-Sicherheit zu berücksichtigen. Für die Einsatzbereiche Telekommunikation und Computer kommen als wichtige Faktoren Platzbedarf, passendes Design und maximale Servicefreundlichkeit hinzu. Unverlierbare Schrauben, wie die neu entwickelte Sentinel-Schraube, sind dafür typische Produkte.
Diese unverlierbare, druckgefederte Schraube – schließen mit Hand, öffnen nur mittels Werkzeug – mit integrierter Ratsche besitzt eine UL-Zulassung und erfüllt die Forderungen der UL 1950 und EN 60950 Spezifikationen für Servicebereiche. Ein anderes Produkt, die neue unverlierbare „Jack-out”-Schraube, unterstützt demgegenüber das Herausdrücken von Modulen mit hohen Steckkräften.
Für die Telekommunikation werden Verschlüsse gefertigt, die sich nur mit bestimmten Bellcore-Schlüsseln betätigen lassen. Einschübe und Geräte erhalten leicht zu montierende Griffmulden und versenkbare Griffe. Eine Sonderstellung haben Mehrpunktverriegelungssysteme, die mit aktiven oder passiven Zentralverschlüssen kombinierbar sind.
Southco wäre nicht Southco, wenn bei Bändern und Scharnieren nicht Spezialausführungen zu finden sind. Scharniere mit integriertem Friktionswi-derstand oder Raststellungen können Klappen oder Türen frei oder gebremst schwingen lassen oder sie in definierten Raststellungen offenhalten.
Ausführliche Informationen
Interaktive Produktauswahl Zoom
KEM 541
Handbuch der Verschluss- und Verbindungstechnik
KEM 542
Internet
Interaktive Produktauswahl
Aus dieser Spezialisierung resultiert ein Sortiment mit über 100 Produktgruppen und mehr als 13 000 Artikeln. Vorgestellt werden die Produkte und Serviceleistungen im Internet oder klassisch im neuen Handbuch der Verschluss- und Verbindungstechnik. Termingerecht zum 100jährigen Jubiläum überraschte Southco die Fachwelt 1999 mit dem Programm Zoom – vorgestellt in KEM Heft 6/1999, Seite 98 – einer praxisorientierten interaktiven Produktauswahl in sechs Sprachen. Auf der Homepage findet der Interessierte unter „Access Southco” E-Commerce Dienste, die umfangreiche Produkt- und Preisinformationen, kostenlose Testmuster und komfortablen Bestellservice bieten.
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de