Allgemein

Spannstifte mit dem Niethammer eintreiben

Anzeige
Mit Atlas Copcos Druckluft-Niethammer lassen sich lange Sicherungsstifte leicht und sicher eintreiben. Beispielsweise nutzt die Dautel GmbH den pistolenförmigen Niethammer der rückstoßfreien Bauart RRH 08P für ihre unterfahrbaren Ladebordwände. Dieser macht bis zu 24 Schläge/s – mit einer Einzelschlagenergie von 8 J. Die Servodämpfung des nur 1,4 kg leichten Hammers hält den Schwingpegel unter 2,5 m/s2. Für die Werker bringt der Niethammer laut Nutzer Arbeitserleichterung und 80 % Zeitersparnis. Zudem vermindert sich die Unfallgefahr und die Qualität verbessert sich, da der Werker nicht abrutschen kann und keine Stifte mehr „verklopft“ werden.

KEM 711
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de