Startseite » Allgemein »

Schnellkupplungssysteme für Prüfstände

Allgemein
Schnellkupplungssysteme für Prüfstände

Anzeige
Schnellverschlusskupplungen sind eine besonders wichtige Komponente von Hydraulikprüfständen. In Prüfständen der Firma MRO müssen z. B. 30 dieser Kupplungen am Tag bis zu 80 Mal ge- und entkuppelt werden. Die Temperatur des Hydrauliköls beträgt hier bis zu 150 °C. Die hierfür von Walther-Präzision entwickelten Schnellverschlusskupplungen sind mit speziellen Dichtungsmaterialien ausgestattet. Die Ventiltechnik erlaubt ein spritzfreies Kuppeln. Die besonders gestaltete Verriegelungshülse mit Griffwulst ermöglicht die sichere Bedienung auch mit Handschuhen. Die Kupplungen befinden sich an der Schlauchseite und können sicher „geparkt“ werden. Als Parkpositionen dienen Stecknippel, die die Ventile der Verschlusskupplungen nicht öffnen, so dass kein Medium austreten kann. Einen Schwerpunkt auf der Motek bilden die Multikupplungen und Dockingsysteme für die automatisierte Fertigungstechnik. Diese Systeme bündeln eine Vielzahl fluidischer und elektrischer Leitungen an einer lösbaren Schnittstelle.

Halle 2, Stand 2402
KEM 561
Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Die Zimmer Group präsentiert auf der Motek 2019 Neuheiten für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

Aktuelle Ausgabe
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de