Hardware-Installation auf Blechen ohne Schrauben oder Werkzeug

Schnapp und fertig

Anzeige
Mit einem vormontierten Verschlussmechanismus lassen sich Beschläge in nur 5 Prozent der bisherigen Zeit installieren, da auf Schrauben und Werkzeug verzichtet werden kann. Die Technologie birgt damit ein enormes Potenzial zur Kosten- reduzierung in verschiedenen Bereichen.“

D-Snap ist ein komplett neuer mechanischer Ansatz zur Installation von Beschlagteilen auf Blechoberflächen, ohne dabei Schrauben oder entsprechendes Werkzeug verwenden zu müssen. Die einheitlich konstruierten D-Snap-Gehäuse beinhalten je zwei federbelastete Klipselemente, die bei der Installation in Position springen und so Verschlüsse und Scharniere sicher auf der Oberfläche fixieren.

Vor der Montage ragen die beiden keilförmigen Klipselemente seitlich aus dem Gehäuse heraus. Durch eine Einführschräge federn sie beim Einführen in die Einbauöffnung ins Gehäuseinnere zurück, um bereits kurz vor Erreichen der Endposition mit einem deutlichen „Snap-Geräusch“ sicher hinter der Ausschnittkante einzurasten.
Dabei spielt eine weitere Schräge eine wichtige Rolle: Die eigentliche Rastfläche ist ebenfalls keilförmig, so dass der D-Snap-Beschlag nicht nur spielfrei gehalten, sondern regelrecht verkeilt wird. Selbstverständlich ist diese Keilfläche selbsthemmend, und zusammen mit der Federkraft ergibt sich eine hohe Sicherheit auch bei wechselnden Lastrichtungen und bei Überbelastung. Snap-Produkte sind für alle in der Praxis gängigen Blechstärken geeignet.
Diese Technologie kann in nahezu jedes Dirak-Standardprodukt integriert werden, aber natürlich auch in kundenspezifische Produktentwicklungen. Snap-Produkte lassen sich in geschlossenen Profilen montieren und sind als weiteres Highlight auch für den Einbau in Sandwich-Türen im Bereich des Wärme- oder Schallschutzes geeignet.
Montage und Demontage mit D-Snap
Die Technologie wurde im ersten Schritt in einige der erfolgreichsten Dirak-Standardprodukte integriert. Diese neue Produktlinie wird bereits seit einiger Zeit erfolgreich unter dem Namen „Snap-Line“ vermarktet. Sie umfasst eine breite Palette ausgewählter Scharniere, Schwenkhebel, Drehriegel, Stangen-schlösser sowie – ganz neu in der Dirak-Produktreihe – Griffe und Blechverbinder.
Die Installation von Produkten mit integrierter D-Snap-Technologie benötigt von Anfang bis Ende etwa so viel Zeit, wie die Ausrichtung des zu montierenden Produkts – dem ersten Schritt der herkömmlichen Montage: Vor der Montage ragen die beiden keilförmigen Klipselemente seitlich aus dem Gehäuse heraus. Beim Einschieben in die Einbauöffnung fahren die Elemente in das Gehäuse. Hinter der Blechkante springen die Elemente mit einem deutlich vernehmbaren Geräusch wieder vor – und die Montage ist abgeschlossen. Um eine einfache Demontage oder Austausch zu ermöglichen, können die keilförmigen Klipselemente manuell in das Gehäuse gezogen oder gedrückt werden. Das Produkt kann so einfach und schnell wieder durch die Einbauöffnung herausgezogen werden.
Besondere Merkmale von D-Snap
Vorteile bei der Montage:
  • bis zu 95 % Zeitersparnis im Montageprozess
  • Befestigungselemente wie Schrauben, Unterlegscheiben und Muttern entfallen
  • Beschädigungen von Oberflächen durch Werkzeuge werden vermieden
  • Einbau bereits komplett vormontierter Produkte
  • Möglichkeit der Montage in geschlossenen Profilen
  • Eignung für Sandwich-Türen für den Wärme- und Schallschutz
  • Produkte können schnell und einfach nach Transport der Gehäuse vom Endkunden montiert werden. Vorstehende Teile sowie daraus resultierende Beschädigung entfallen.
Positive Eigenschaften im Klemmbereich:
  • Für alle gängigen Blechstärken geeignet
  • Gibt das Gehäuseblech bei der Montage nach, rutschen die Klipselemente eigenständig nach und beseitigen somit automatisch jedes Spiel
  • Keine Bewegung (Steifigkeit) der Produkte innerhalb der Einbauöffnung möglich
Mehr Wissenswertes:
  • Iinsgesamt kostengünstigerer Fertigungsprozess durch deutlich reduzierte Montagezeiten
  • An der Fertigungslinie sind erheblich weniger Materialbevorratungsplätze notwendig, da komplett vormontierte Produkte verwendet werden
  • Vibrationssicherheit: Schrauben können sich nicht lösen und verloren gehen oder gar in die Maschine fallen
  • Abrieb und Materialbeschädigung durch Schraubenköpfe gehören der Vergangenheit an. Dadurch steigert sich die Funktionssicherheit bei elektronischen Komponenten
  • Eine optimale Anpassungsfähigkeit durch produkteigene Federvorspannung
  • Lebensdauer der Gehäuse verlängert sich deutlich
D-Snap-Technologie KEM 474
Dirak-Portfolio KEM 475

„Beschläge in fünf Prozent der bisherigen Zeit installieren“

Statement
„Inspiriert zu dieser neuen Technologie wurde ich durch zahlreiche Kundengespräche. Vermehrt beklagten sich Kunden, dass sie wohl die Blechfertigung optimieren konnten, jedoch die Montagabteilung mit der Installation der nötigen Beschlagteile immer noch einen Engpass bildete. Dies empfand ich als Herausforderung, eine konstruktive, mechanische Problemlösung zu finden, um die Installationszeit von Beschlägen um bis zu 95 % zu reduzieren und dachte direkt an einen vormontierten Verschlussmechanismus, der ohne Verwendung von Schrauben und Werkzeugen auskommen sollte. Das Ergebnis ist die D-Snap-Technology.
Gerade weil D-Snap so einfach aber eben auch extrem vielseitig ist, bietet sich hier dem Hersteller ein ungeheures Potenzial zur Kostenreduzierung in verschiedenen Bereichen.“

Verschlüsse bei Wer liefert was
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de