Startseite » Allgemein »

Lineare Messtechnik: Schachtkopiersystem wird Aufzugsnormen gerecht

Lineare Messtechnik
Schachtkopiersystem von Kübler wird Aufzugsnormen gerecht

Anzeige
Aufzüge müssen vor allem eines sein: sicher und verlässlich. Dies zieht sich wie ein roter Faden durch die gesamte Aufzugsanlage. Jede Komponente muss in das entsprechende Sicherheitskonzept integriert werden. Mit einem Schachtkopiersystem in den entsprechenden Safe-Varianten, werden Aufzüge den hohen Anforderungen der Normen möglichst einfach gerecht.

Inhaltsverzeichnis

1. Kompaktes und genaues Messsystem
2. Exakte Positionierung der Aufzugskabine

 

Aufzüge sind heute das sicherste Transportmittel der Welt. Personen- und Güteraufzügen unterliegen aber auch besonders strengen Normen. In Gebäuden müssen Aufzüge einwandfrei und zuverlässig funktionieren, denn nichts ist schlimmer als ein stehender Aufzug. Bereits seit September 2017 gelten für alle Personen- und Güteraufzüge neue Standards. Die Normen EN 81–20 und
EN 81–50 sind in Kraft getreten. Der Fokus liegt hierbei auf höhere Sicherheit für Aufzugnutzer, Monteure, Prüfpersonal und Servicetechniker. Die Anforderungen an die Aufzugsbranche sind daher gestiegen.

Jede Komponente muss in das entsprechende Sicherheitskonzept integriert werden. Für den Kunden ist es am einfachsten, wenn die einzelnen Komponenten schon zertifiziert sind. Ansonsten muss das Sicherheitskonzept bis zum kleinsten Bauteil dem TÜV vorgelegt werden. Dies bedeutet einen enormen Zeitaufwand und kann Verzögerungen bei der Abnahme und Inbetriebsetzung des Aufzugssystems hervorrufen.

Mit einem Schachtkopiersystem in den entsprechenden Safe-Varianten, werden Aufzüge den hohen Anforderungen der Normen einfacher gerecht. Zahlreiche Sicherheits- und Aufzugsfunktionen lassen sich sicher und unkompliziert umsetzen: Notendschalter oben und unten, vorzeitige Türöffnung sowie Nachholung und unbeabsichtigte Bewegung der Kabine (UCM). Die Safe-Variante übermittelt basierend auf einem internen Plausibilitätscheck stets die richtige Position der Aufzugskabine. Sollte ein Fehlerfall im Gesamtsystem auftreten, wird der Aufzug durch das Auslösen der jeweiligen Sicherheitsfunktion in einem sicheren Betriebszustand versetzt. Der Einsatz solch eines SIL3– zertifizierten und TÜV geprüftem Systems spart nicht nur Zeit und Kosten, sondern sorgt für mehr Sicherheit des Menschen und für mehr Vertrauen in die Aufzugsanlage.

Kompaktes und genaues Messsystem

Kübler hat im Bereich der Drehgeber für die Aufzugsmotoren bereits kompakte Drehgeber-Lösungen wie lagerlose Drehgeber für Außenläufermotoren entwickelt. Entsprechend wurde dieses wichtige Merkmal bei der Entwicklung des Schachtkopiersystems beachtet. Es ist das momentan kompakteste Messsystem für absolute Schachtkopierung (135 x 45 x 33 mm). Bei Nachrüstungen, Modernisierungen beziehungsweise bei bestehenden Aufzugsschächten oder bei Neuinstallationen ist das System auch in engen Einbauräumen einsetzbar. Das kompakte Gehäuse und das robuste Edelstahlband, das durch das Gehäuse geführt wird, tragen dazu bei, dass das System geräuscharm arbeitet.

Das Sensorgehäuse, bestehend aus Aluminium, sowie das Edelstahlband in V2A sorgen für einen zuverlässigen Einsatz. Das Schachtkopiersystem basiert auf einem berührungslosen Messprinzip, das verschleißfrei ist, für eine lange Lebensdauer steht und die in der Zielapplikation geforderte Messgüte erfüllt.

Exakte Positionierung der Aufzugskabine

Das lineare Messsystem wird direkt auf der Aufzugskabine montiert. Dadurch wird permanent die absolute Position erfasst, was zur präzisen Anfahrt an das gewünschte Stockwerk nötig ist. Durch das absolute Positions-Feedback wird bei einem Stromausfall eine Referenzfahrt überflüssig, da über die gesamte Förderhöhe von bis zu 392 m stets absolute Positionswerte mit einer Auflösung von 1 mm zur Verfügung stehen.

Das spart nicht nur Zeit und Kosten, sondern erhöht zusätzlich die Verfügbarkeit des Aufzugs, was dem Aufzugnutzer zu Gute kommt. Unnötige Referenz- und Lernfahrten gehören somit der Vergangenheit an. Ein weiterer Vorteil der direkten Montage ist die schlupffreie Messung. Im Dauerbetrieb eines Aufzuges kann es zu möglichen Messfehlern kommen, die von Vibrationen oder dynamischen Seileffekten ausgelöst werden. Dies beeinflusst das lineare Messsystem nicht, sodass stets die absolute Position der Aufzugskabine gewährleistet wird.

Zudem werden durch das absolute Positions-Feedback zahlreiche Sicherheitsfunktionen, die nach den Normen EN81–20 und EN81–50 gefordert werden, einfach und unkompliziert realisiert. Zusätzliche Magnetschalter als Positionsreferenz werden durch das absolute Positions-Feedback überflüssig. Dies stellt neben der Eliminierung von Produktkosten vor allem eine Verkürzung der Installationszeit dar. Das Messsystem trägt also zur Reduzierung der Gesamtkosten im Aufzugsschacht bei. Der mechanische und massive Geschwindigkeitsabgrenzer wird zukünftig durch das Kübler-Messsystem ersetzt. Die Funktion „overspeed“ wird in der Safe-Variante detektiert und an die Steuerung kommuniziert. sc

www.kuebler.com

Details zur Schachtkopierung
http://hier.pro/Wj3Xs


Sascha Moosmann ist Produktmanager für Lineare Messtechnik bei Kübler

 



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Die Zimmer Group präsentiert auf der Motek 2019 Neuheiten für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2019
LESEN
ARCHIV
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de