Startseite » Allgemein »

RFID für große Reichweiten

UHF-Schreib-/Lesekopf
RFID für große Reichweiten

UHF-Schreib-/Leseköpfe
Bild: Pepperl+Fuchs
Die UHF-Schreib-/Leseköpfe arbeiten selbst unter harten Umgebungsbedingungen absolut zuverlässig. Sie sind konzipiert als Problemlöser für Applikationen, bei denen es auf den Einbauplatz ankommt und bei denen Leseabstände von 1 m bis 2 m ausreichend sind.
Genau diese Funktionalitäten sind im Rahmen von Industrie 4.0 verstärkt nachgefragt, da hier die Identifikation bereits während der Produktionsprozesse notwendig wird und nicht wie bisher erst nach Fertigstellung der Produkte in der nachfolgenden Logistikkette. Der F192 ergänzt den bewährten RFID-Schreib-/Lesekopf F190 an. Mit einer Reichweite von bis zu 6 m ist der F192 besonders für Anwendungen mit großer Entfernung geeignet. Dabei kann er bis zu 200 Tags gleichzeitig auslesen und beschreiben. Das erlaubt einen besonders schnellen Durchsatz und erhöht die Produktivität.
Ob in der Automobilindustrie, der Intralogistik oder im Transportwesen – die UHF-Schreib-/Leseköpfe funktionieren, je nach gewünschter Reichweite, selbst in schwierigen Verhältnissen und bei hohen Temperaturen zuverlässig. Darüber hinaus sind sie sehr flexibel: So kann die Antennenpolarisation für die sichere Tag-Erkennung je nach Anwendung manuell horizontal oder vertikal eingestellt oder bei jedem Schreib-/Lesezugriff vollautomatisch umgeschaltet werden. Beide Geräte der Produktfamilie bieten IP67. I

Halle 9, Stand D76
Systems Engineering im Fokus

Ingenieure bei der Teambesprechung

Mechanik, Elektrik und Software im Griff

Video

Mitfahrt in einem Testfahrzeug für das Autonome Fahren...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 5
Ausgabe
5.2022
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de