Praxisgerechter Schaltanlagenbau durch komplettes Software-Tool

Passt wie angegossen

Anzeige
Das komfortable Eplan-Modul für den Schaltanlagenbau leistet durchgängige Konstruktionsunterstützung bis in die Fertigung. Technische Raffinesse signalisieren die integrierten Ecabinet-Funktionen: Von Montageplattenbestückung inklusive Rittal-Schaltschrankdaten über Routing bis hin zu Bohrschablonen.

Die neu konzipierte Oberfläche von „Ecabinet“ mit intuitiver Bedienung macht das Platzieren der Bauteile kinderleicht. Für zusätzliche Sicherheiten steht die erweiterte Kollisionskontrolle mit automatischer Einhaltung von Sperrflächen und Mindestabständen. Eine korrekte Konstruktion per Mausklick ist das Ergebnis.

Schaltschrankdaten integriert
Selten war der Einstieg in den Schaltanlagenaufbau simpler als jetzt. Der Anwender wählt einfach ein 3D-Modell der gängigen Schränke aus der Liste aus oder importiert sein Wunschmodell via Schnittstellen. Noch ein Wort zur Bestückung. Per Mausklick werden auch Kabelkanäle, Klemmen, Schütze oder Tragschienen platziert. Besonders komfortabel präsentiert sich übrigens der Import von Schaltschränken über den Bauteilkatalog „Ricad 3D“. Es gilt das Mehr-ist-mehr-Prinzip, da der Katalog aktuell um die komplette TS8-Schrankreihe aus dem Hause Rittal ergänzt wurde.
„Ecabinet Basic“ gilt als der Einstieg zur schnellen Schaltschrank-Bestückung. Zu Recht. Das Basismodul beinhaltet sämtliche Funktionen zur schnellen und sicheren Bestückung von Montageplatten und ganzen Schaltschränken – Projekt-Assistent inklusive. An Komfort lässt es auch die topaktuelle Erweiterung nicht mangeln. Mit dem neuen Modul „Drilling“ werden 1:1-Bohrschablonen für die manuelle Fertigung ausgegeben – für perfekte Ergebnisse in kürzester Zeit.
Zurück zu automatisierten Lösungen. Wenn die Fertigung Kabelablängmaschinen und Bohrautomaten einsetzt, kommen die Module „Routing“ und „NC“ ins Spiel. Dabei verfährt bereits Ecabinet „Routing“ nach dem Prinzip: Keine Kompromisse, sondern nur optimale Lösungen. Auf Basis der Montageplattenbestückung und den Verbindungsdaten aus dem Stromlaufplan ermittelt Ecabinet „Routing“ die optimalen Verdrahtungswege. Mit umfangreichen Vorgaben und frei definierbaren Regeln bestimmt jeder individuell das Routing.
Es geht auch einfach
Die automatische Längenermittlung der elektrischen Verbindungen zwischen den Bauteilen auf der Montageplatte sowie im gesamten Schaltschrank beschert erhebliche Produktivitätsvorteile. Manuelle Längenermittlungen entfallen, korrekte Informationen sind gesichert, zumal die Vorbereitung bzw. Vorkonfektionierung der Drähte die Fertigung in Eigenregie beschleunigt. Fazit: Einfach können mit Ecabinet „Routing“ Verbindungen auf der Montageplatte zwischen Türen und Seitenteilen realisiert werden.
Wo NC drauf steht, ist auch NC drin
Der Bogen von Schreibtisch zu Werkstatt ist gespannt. Mit Ecabinet „NC“ lassen sich NC-Daten ohne Umwege an die Fertigung übergeben. Das Prinzip ist denkbar einfach – Ecabinet „NC“ übermittelt die Daten zur Bearbeitung von Montageplatten, Türen und Seitenteilen direkt an Bohr- und Fräsautomaten. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Perfekt für die Montage vorbereitete Schaltschrankteile und eine drastische Reduktion von Fertigungszeiten.
Ecabinet KEM 578

Häufig gestellte Fragen FAQ zu Rittal-Schaltschränken
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de