Linearführungssysteme und elektromechanische Hubzylinder Mini oder Maxi - KEM

Linearführungssysteme und elektromechanische Hubzylinder

Mini oder Maxi

Hochgenau und hochdynamisch: Tischsystem mit Linearmotor-Antrieb
Anzeige
Die Anwender von Linearführungs-systemen erwarten von den Herstellern eine aktive Rolle bei der Lösung komplexer Führungs- und Positionieraufgaben. Um den Anforderungen an das gesteigerte Leistungsvermögen der Führungen und Antriebe gerecht zu werden, wurden neue Konzepte entwickelt.

Dieser Beitrag wurde nach Informationen aus dem Hause SKF Linearsysteme GmbH, Schweinfurt von Matthias Boehme, Red. KEM zusammengestellt

Anti-Creeping System
Auf dem Gebiet von direktangetriebenen Tischsystemen hat sich die SKF Linearsysteme in Schweinfurt eine führende Position erarbeitet. Für die Chipherstellung werden Miniatur-Bauteile benötigt, mit denen Führungs- und Positioniergenauigkeiten im Submikrometerbereich und Positionierzeiten im Millisekundenbereich zu erreichen sind.
Hochgenaue, hochdynamische Tischsysteme, die mit Linearmotoren angetrieben werden, müssen mit Führungen ausgerüstet sein, deren mechanische Eigenschaften auf das Regelverhalten des Antriebes abgestimmt sind. Hier haben sich die Präzisionsschienen ihre frühere Position zurückerobert, da sie eine kompakte Gesamtkonstruktion mit hohen Steifigkeiten und Führungsgenauigkeiten ermöglichen.
Das lästige Käfigwandern unter extremen Betriebsbedingungen konnte durch das „Anti-Creeping System“ (ACS) unterbunden werden. Für noch höhere Anforderungen ist die Entwicklung von linearen Magnetlagern vorgesehen.
Die Präzisions-Schienenführung LWRE ist eine Weiterentwicklung der herkömmlichen Kreuzrollenführung, die jedoch wegen der besseren Kontaktgeometrie und lastspezifischen Zuordnung der Wälzkörpern höhere Tragfähigkeit und Steifigkeit aufweist.
Die bestehende Käfigkonstruktion wurde durch ein Antriebselement erweitert, das mit einem speziell geformten Zahnrad ausgerüstet ist. Dieses ACS-Element, das in eine Verzahnung am Nutgrund der Schienen eingreift, garantiert einen synchronen Ablauf des Wälzkörpersatzes und vermeidet ein Wandern des Käfigs auch unter extremen Betriebsbedingungen.
Für den Bereich der Mikromontagetechnik sind Miniatur-Linearkugellager mit Wellendurchmessern bis zu 2 mm entwickelt worden.
Elektromechanische Hubzylinder
Neben Linearführungssystemen und Hochleistungsgewindetrieben bietet die der SKF Gruppe zugehörende SKF Linear Motion Division auch elektromechanische Hubzylinder in modularer Bauweise auf Basis der Hubzylinderbaureihe CATR an, um den häufig wechselnde Anforderungen des Hubzylindermarktes hinsichtlich Hubkraft, Geschwindigkeit, Positionierfähigkeit und Motorenvarianten gerecht zu werden.
Die Hubzylinderbaureihe CATR-Modular ist wahlweise mit drei Antriebsspindeln ausgerüstet:
– Trapezgewindespindel bis zu mittleren Betriebskräften bis zu 3 000 N
– Gleitgewindespindel – speziell für hohe Verfahrgeschwindigkeiten bis zu 170 mm/s
– Kugelgewindetrieb für den oberen Lastbereich bis 4 000 N
Durch die Verwendung von drei möglichen Untersetzungsgetrieben von 1:25; 1:12,5; und 1:6,25 können weitere Leistungsvarianten erreicht werden.
Verschiedene Antriebsmotoren stehen zur Auswahl:
– Wechselstrommotoren 115 oder 230 V, mit und ohne elektrischer Bremse
– Gleichstrommotoren 12 und 24 V in Scheibenläufer- oder Stabankerversion (hier auch mit EMV Filter für EMV- Norm EN 60601.1.1.2 ausrüstbar). Optional ist die Ausstattung mit elektrischer Bremse oder erhöhter Schutzart IP 65 möglich.
Produktübersicht
Linear Motion
KEM 446
Positioniersysteme
KEM 447
Hubzylinder
Modul-Baureihe
CATR
KEM 448
CD-ROM
„Designer“
KEM 449
Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de