Allgemein

Microcadam GmbH, Friedrichshafen

Die in der Firmenstruktur noch dargestellte TCM GmbH heißt heute Microcadam GmbH. CSC steht für Cadam Systems Company www.microcadam.de
Anzeige
Die Microcadam, Inc. (Los Angeles) hat 1999 die Anteile des Joint-Venture-Partners TransCat GmbH (Karlsruhe) übernommen und seine mitteleuropäische Niederlassung TCM Transcat Microcadam GmbH zur Microcadam GmbH umfirmiert. Mit diesen Investitionen hat das weltweit tätige Softwarehaus CSC/Microcadam die Bedeutung des mitteleuropäischen Marktes unterstrichen, besonders im deutschsprachigen Raum. CSC/Microcadam gehört zu den zehn größten Anbietern von CAD/CAM Software weltweit.

Microcadam bietet sein identisches Online-Angebot sowohl unter www.tcm.de als auch unter www.microcadam.de an. Mit dem Klick zur Sprachwahl ist man auf der deutschen Homepage und erhält eine umfangreiche übersichtliche Auflistung von aktuellen Informationen über Termine, CAD/CAM-Produkte und die Software des Helix Design Systems.
Autocad-Anwender finden bereits auf der Hompage die inte-ressante Schlagzeile mit Link zum neuen Produkt Helix Capture, mit dem er seine 2D-Ansichten sehr schnell und einfach zu 3D-Modellen generieren kann. Dabei stehen leistungsstarke Funktionen für beliebige Flächen- und Volumenmodellierung zur Verfügung. Dazu können auch gleich die ganzen Handbücher in Deutsch im PDF Format heruntergeladen werden. Über die Rubriken von Unternehmen, Produkte, Service, Kontakt, Presse und Galerie navigiert man zügig durch die einzelnen Seiten im noch etwas konservativen Stil eines Prospektes. Neben einer ausführlichen Beschreibung der einzelnen Tools des Helix Design Systems wird auch auf Zusatzapplikationen eingegangen: als CAM-Option auf Adem, als Rendering-Modul auf Gamma-Ray.
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance
Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S3
Ausgabe
S3.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen
Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke


Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender


Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de