Allgemein

Liebe Leserin, lieber Leser,

Angela Scheufler
Anzeige
wer spricht heute schon noch von der guten alten Mechanik an sich? Das verstaubte Image rührt daher, dass sie oftmals als selbstverständlich hingenommen wird und erst „verelektrisiert“ als Mechatronik vom Innovationshimmel scheint. Auch bei den in unserem Sonderheft „Mechanik“ vorgestellten Produkten spricht man oft von integriert, intelligent, motion controlliert, denn ganz ohne Elektronik geht es immer weniger. Diese hält flächendeckend Einzug in die moderne Investitionsgüterlandschaft.

Doch was wäre die Elektronik ohne die Mechanik? Den ersten Computer baute Konrad Zuse 1935 vollständig mechanisch. Er funktionierte ohne Strom und wurde mit einer Handkurbel betrieben. Heute sind die elektronischen Bauteile im Inneren der PC so klein und arbeiten so schnell, dass sich die Informationsverarbeitung unserer Wahrnehmung völlig entzieht. Da lobt man sich die Mechanik, die kann man anfassen, der lässt sich zuschauen, man kann darauf einwirken, sie ist absolut vorstellbar und beständig. Was Archimedes im dritten Jahrhundert vor Christus mit seinen Hebelgesetzen, Galileo mit den Fallgesetzen, Huygens Pendelbewegung, Newton, Leibniz, Euler, Bernoulli – und wie sie alle heißen – entdeckt haben, wird sich niemals ändern. Der Computer von heute hingegen ist morgen bereits Schnee von gestern. Da trifft sich das „Gesetz“ der sich anziehenden Gegensätze gut, wodurch Mechanik und Elektronik eine wunderbare Symbiose bilden, in der die Elektronik der Mechanik immer wieder neuen Schwung verleiht.
Eines ist übrigens seit vielen Jahren unverändert: Die „unelektrischen“ Produkte der mechanischen Verbindungs- und der Werkstofftechnik erhalten in KEM die meisten Leseranfragen.
Mechanik gestern, heute und morgen
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S6
Ausgabe
S6.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de