Allgemein

Lasersysteme zum simultanen Löten

Anzeige
Das System Modulas SMD von Leister verbindet das bekannte und mit Erfolg eingesetzte Punktlöten mit dem wirtschaftlich interessanten Simultanlöten, bei dem alle Kontakte eines Bauteils gleichzeitig erwärmt und gelötet werden können. Es ermöglicht eine leichte Anpassung an verschiedene Dimensionen, ohne bauteilspezifische Teile zu benötigen. Durch den modularen Aufbau des Systems und den Einsatz von Diodenlasern ist ein vielfältiges Anwendungsspektrum gegeben, von der manuellen Arbeitsstation bis hin zur vollautomatischen Lötzelle in einer Produktelinie. Es sind auch Kombinationen mit herkömmlichen Lötverfahren möglich, so zum Beispiel bei Nachbestückung von Komponenten, die nicht mit üblichen Re-flowverfahren gelötet werden können. Daraus ergeben sich flexible kundenspezifische Problemlösungen.

E KEM 530
Anzeige

Festo: Digitalisierung

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Smartenance

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S3
Ausgabe
S3.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de