Allgemein

Klimaprüfschränke bis zu minus 75 Grad Celsius

Anzeige
Mit den Prüfschränken von Weiss können Temperaturen von -40 /bzw. -75 °C bis zu 180 °C erzeugt werden. Auch können zwischen 10°C und 95°C beliebige Feuchten eingestellt werden. Der Feuchtebereich erstreckt sich von 10% bis nahezu 100% relative Feuchte.

Für die computer-gesteuerte Bedienung steht die Software S!mpati zur Verfügung. Mit ihr können nicht nur den Prüfschrank bedient und überwacht, sondern auch komplexe Prüfprogramme erstellt werden. Weiterhin lassen sich die Prüfdaten graphisch und tabellarisch am Display des mitgelieferten Notebooks anzeigen.
E KEM 512
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de