Aluminiumguss: Wachstumsstark und zukunftsträchtig Hauptabnehmermarkt Verkehrssektor - KEM

Aluminiumguss: Wachstumsstark und zukunftsträchtig

Hauptabnehmermarkt Verkehrssektor

Hergestellt im Niederdruck-Kokillengießverfahren: McLarenrad 11,5 x 19 Zoll mit einem Gewicht von 17 kg Foto: Borbet
Anzeige
Gussteile aus Aluminium finden zunehmend Verwendung, vor allem in der Automobilindustrie, dem Maschinenbau und der Elektrotechnik. Sie vereinen die werkstoffspezifischen Vorteile mit den Vorzügen des Gießens. Automatisierte Prozessabläufe prägen heute das Bild moderner Druck-, Kokillen- und Sandgießereien. „Größter Abnehmer für Gussteile aus Aluminium ist der Verkehrssektor, in den über drei Viertel der Produktion gehen“, weiß Wolfgang Heidrich, Referent im Gesamtverband der Aluminiumindustrie e.V. (GDA) für Technik und Maschinenbau. Anwendung findet das Leichtmetall vor allem im Antriebsbereich als Motorblock, Zylinderkopf oder Getriebegehäuse. Dazu kommen Chassis- und Fahrwerkskomponenten, aber auch Karosserieteile wie Hauben, Klappen, Türen und – als sichtbarstes Manifest des Werkstoffs – die Felgen. Gussteile aus Aluminium ermöglichen eine Gewichtsersparnis bis zu zwei Drittel gegenüber Grau-, Temper- oder Stahlguss, die sich besonders bei bewegten Massen positiv auswirkt. Darüber hinaus bieten sie ein einfaches Recycling sowie gute Zerspanungseigenschaften.

KEM 425
Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de