Robuste Anschluss- und Steuerleitung für schwierige Einsatzbedingungen

Hart im Nehmen

Anzeige
Anschluss- und Steuerleitungen für raue Einsatz- und Umgebungsbedingungen müssen keine teuren Sonderleitungen sein. Eine neue Generation flexibler Anschluss- und Steuerleitungen ist in hohem Maße beständig gegen Chemikalien, Öle, Fette und Wettereinflüsse.

Der Autor Volker Huber ist Senior Produktmanager bei der U. I. Lapp GmbH, Stuttgart

Anschluss- und Steuerleitungen haben bei Kontakt mit Ölen, Fetten, Emulsionen sowie Reinigungsmitteln, Nutz- und Abwasser, vielen Chemikalien, Kälte, Wärme und Sonneneinstrahlung immer wieder Probleme. Grund dafür ist die Verwendung der am Markt üblichen Mantelwerkstoffe wie PVC (z. B. H05VV-F), PUR (z.B. H07BQ-F) oder Chloroprene-Gummi (z. B. H07RN-F). Der Anwender behilft sich entweder durch Leitungsaustausch oder mit dem Einsatz teurer Sonderleitungen.
Robust-Leitungen
Nach vielen Gesprächen mit Anwendern und intensiven Forschungsarbeiten bietet Lapp Kabel mit der neuen Anschluss- und Steuerleitungsfamilie Ölflex Robust nun ein Leitungssortiment für schwierige Einsatzbedingungen zu erstaunlich günstigen Preisen ab Lager an. Diese flexiblen und allwettertauglichen Ölflex-Robust-Leitungen aus „umweltfreundlichen“ Materialien (RoHS-konform) sind die konsequente Weiterentwicklung der bioölbeständigen Ölflex Natur-Leitung mit dem Lapp TPE-Mantelwerkstoff P4/11.
Die Leitungsfamilie Ölflex Robust besteht aus:
  • Ölflex Robust 200 als flexible Geräteanschlussleitung in der Nennspannungsklasse U0/U 450/750 V
  • Ölflex Robust 210 als flexible Steuerleitung, U0/U 300/500V
  • Ölflex Robust 215 C, die abgeschirmte Ausführung der Robust 210
  • Ölflex FD Robust FD für ständig bewegten Einsatz, z. B. in Schleppketten
Alle Leitungen sind robust im Kontakt mit Wasser (Frischwasser, Brauchwasser, Abwasser, ob kalt, warm oder kurzfristig auch heiß) und mit vielen Chemikalien. Sie sind ideal dort einsetzbar, wo die Leitungen in Kontakt mit pflanzlichen und tierischen Fetten und Ölen, wasserlöslichen Reinigungsmitteln, Öl-Wasser-Emulsionen sowie UV-Sonnenlicht, Nässe, Regen, Schnee, Wärme und Kälte kommen.
Drei Einsatzbereiche
Die Einsatzbereiche von Ölflex- Robust sind:
  • 1.Geräte und Anlagen im Bereich Hygiene und Reinheit: Medizintechnik, Rohstoffgewinnung, Pharmazie, Reinigungs- und Waschmittel, Lebensmittelindustrie
  • 2. Maschinen, Geräte und Anlagen in der Industrie: Werkzeugmaschinen, Batterieherstellung, chemische Anlagen, Textilfaserherstellung, Fahrzeugwaschanlagen, Reinigungsgeräte (z.B. Heißdampf-Hochdruckreiniger).
  • 3. Applikationen im Freien: Baugeräte, Baumaschinen, Betonteileherstellung, Kompostier- und Kläranlagen, land- und forstwirtschaftliche Geräte und Maschinen etc..
Das Stuttgarter Ingenieurbüro Biodegma, Gesellschaft für umwelttechnische Anlagen und Verfahren mbH, setzte als eines der ersten Unternehmen die Ölflex-Robust-Leitungen in Anlagen zur mechanisch-biologischen Behandlung von Restabfällen (MBA) ein. In einer Anlage für 200 000 Jahrestonnen in Neumünster wurden allein 6000 m dieser neuen Leitungen verbaut. Auch für Biodegma-Kompostieranlagen ist der Leitungseinsatz als Standard geplant.
Halle 9, Stand 249
Weitere Informationen
Ölflex Robust-Leitungen
KEM 459

Liste der Kompostier- und Gäranlagen
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de