Gewindespindel-antrieb für Hubgeräte - KEM

Allgemein

Gewindespindel-antrieb für Hubgeräte

Anzeige
Über mehrere miteinander gekoppelte Schlitten werden mit diesem Antrieb von Walther Flender bis zu 120 kg schwere Baumaterialien auf eine Höhe von 7 m transportiert. Mittels einer Trapezgewindespindel wird dazu der erste Schlitten um rund 0,8 m vertikal bewegt. Gefordert war von Kundenseite zudem eine Anschlußmöglichkeit des Antriebs an das 220-Volt-Stromnetz, eine definierte Vorschubgeschwindigkeit der Spindelmutter sowie die abtriebseitige Drehmomentbegrenzung, um eine Beschädigung des Hubgerätes bei Kollision zu vermeiden. Das Unternehmen wählte einen sechspoligen Einphasen-Wechselstrommotor, ausgeführt mit Anlaufkondensator und Fliehkraftschalter, um das naturgemäß niedrigere Moment des Einphasenmotors im Anlauf zu erhöhen. Integriert wurde eine Zahnriemenstufe mit zwei Zahnscheiben, deren Verzahnungsgeometrie speziell auf den Einsatzfall zugeschnitten wurde. Die Stufe erwirkt eine Übersetzung von i = 5:1, so daß bei einer Eingangsdrehzahl von 900/min die erforderliche Abtriebsdrehzahl von 180/min und eine Erhöhung des Abtriebsmoments erreicht wird.

E KEM 459
Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de