Allgemein

Fluidtrans Compomac: Schnittstelle zwischen Herstellern von Bauelementen und Industrieplanern

Anzeige
Vom 8. bis 11. März 2000 findet auf dem Mailänder Messegelände die 17. Int. Fachmesse für Antriebs- und Fluidtechnik, Fluidtrans Compomac, statt. Die Ausstellungsbereiche: Mechanical Power Transmission (Halle 9), Ölhydraulik, Pneumatik und Hydraulik (Hallen 10 bis 12), Drucklufttechnologien (Hallen 22 bis 23), Elektromechanik und Elektronik der verschiedenen Branchen (alle Hallen).

n Neuer Bereich
Um den neuen Anforderungen des Marktes gerecht zu werden, eröffnet Fluidtrans Compomac 2000, unterstützt von Assiot, Assofluid und der Gruppo Editoriale Jackson-VNU Business Publication ltalia sowie unter der Schirmherrschaft von Cetop und Aipi, einen neuen Bereich, der den Presslufttechnologien gewidmet ist und in Zusammenarbeit mit Afisac und Aitac organisiert wird. Daneben werden auch Innovationen in den herkömmlichen Bereichen der Ölhydraulik, der Pneumatik, der mechanischen Kraftübertragung und der Planungssysteme vorgestellt.
n Zwei Sonderveranstaltungen
Die Mechanical Power Transmission, eine „Ausstellung in der Ausstellung“, auf der alle Unternehmen vertreten sind, die Produkte des mechanischen Antriebs herstellen, wird Alles von Wandlern bis zu Untersetzungsgetrieben, von Zahnrädern bis zu Motoren, von Gelenkwellen bis zu Lagern usw. zu sehen sein.
Die zweite besondere Ausstellung zeigt einen neuen, spezifischen Bereich: den Sektor der Drucklufttechnologien, der nicht zuletzt dank eines Abkommens mit den Verbänden Afisac (Verband der italienischen und ausländischen Hersteller von druckluftbetriebenen Maschinen und Geräten) und Aitac (Italienischer Verband für die Druckluftbehandlung) auf dieser Messe vertreten ist.
Kontakt: F & M S.r.l., Fiere & Mostre, Milano, Fon +39/02 48 95 50 41, Fax +39/02 48 95 50 60, http://www.fieremostre.it
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance
Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management S3
Ausgabe
S3.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen
Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke


Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender


Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de