Allgemein

Fliegender Teppich

Anzeige
aus der forschung

Die Vacuumschmelze (VAC) GmbH & Co. KG, Hanau, liefert die Magnetsysteme mit „Vacodym“ für ein Projekt der Technischen Universität Eindhoven zur Entwicklung eines neuartigen Linearantriebes.
Unter dem Arbeitstitel „Flying Carpet“ versuchten die Forscher, eine Aluminiumplatte wie von Geisterhand in einem Magnetfeld schweben zu lassen. Möglich war dies durch den Einsatz eines planaren, elektromagnetischen Antriebes, mit dessen Hilfe sich eine Magnetplatte berührungslos bewegt. VAC entwickelte für diesen Versuch ein spezielles Montagekonzept für die eingesetzten Dauermagnete. Die Anforderungen waren hoch: Um die Kräfte auf das bewegte Teil so gering wie möglich halten zu können, musste das Gewicht der Magnetkomponenten möglichst gering sein. Die VAC realisierte das Design als schachbrettartige „Halbach-Anordnung“. Die erreichte Positioniergenauigkeit beim Testergebnis in Eindhoven war dabei so hoch, dass sie mit den vorhandenen Messaufnehmern zunächst nicht mehr aufgelöst werden konnte. Eine stabile Position kann innerhalb 0,3 µm und 1 µrad gehalten werden, der Fehler der Positionsführung liegt bei einer Geschwindigkeit von 1 m/s bei 20 µm. Die maximal erreichbare Geschwindigkeit der Magnetplatte beträgt 1,4 m/s, das sind immerhin 5 km/h bei einer maximalen Beschleunigung von 1,4 g.
Vacuumschmelze; Telefon: 06181/38-0; E-Mail: info@ vacuumschmelze.com
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de