Autodesk: Design Suites und Cloud Services für den Maschinenbau Entwürfe früh berechnen – KEM
Startseite » Allgemein »

Entwürfe früh berechnen

Autodesk: Design Suites und Cloud Services für den Maschinenbau
Entwürfe früh berechnen

Beispiel für die Anwendung von 2013-Versionen von Autodesk Simulation Mechanical
Anzeige
Autodesk veröffentlicht sein neues Portfolio von 3D-Design- und Konstruktionslösungen, das ein umfassendes Set von integrierten und vollständig zueinander kompatiblen Suites und Cloud-Services umfasst. Damit werden die Konstruktion und Entwicklung, die Visualisierung und die Simulationsworkflows von der Produktentwicklung bis zur Auslieferung vereinfacht.

Die neuen Autodesk Design Suites sind besonders auf die Anforderungen von Maschinen- und Anlagenbauern ausgelegt. Die Autodesk Product Design Suite und die Autodesk Factory Design Suite bieten auch eine Vielzahl von Cloud-Services. Damit konstruieren, produzieren und liefern Hersteller bessere Produkte effizienter. Mit der neuen Simulationsfamilie können Entwürfe bereits zu einem frühen Zeitpunkt im Konstruktionsprozess genauer und flexibler berechnet, optimiert und validiert werden.

Design Suites für mehr Kompatibilität
Die Autodesk Suites bieten umfassende Workflows, um Desktop-Rechner mit mobilen Endgeräten und der Cloud zu verbinden. Dadurch können Maschinen- und Anlagenbauer vollständige Abläufe für die Produktentwicklung definieren, die elektrischen und mechanischen Planungen miteinander verbinden und damit die Produktivität steigern, die Leistungsfähigkeit des Produkts vorherbestimmen und die Entwürfe oder ganze Fabriklayouts in 3D visualisieren. Die 2013-Design Suites sind in die 360 Cloud-Services integriert und erleichtern damit die Zusammenarbeit. Cloud basierte Angebote fördern das Teilen und Wiederverwenden von Entwürfen. Die Suites sind außerdem vollständig mit der neuen 2013-Version der Produktdatenmanagement-Lösung Autodesk Vault sowie der neuen Cloud basierten PLM-Lösung der Autodesk PLM 360 kompatibel. Mit Vault können Arbeitsgruppen CAD-Konstruktionsdaten, Materiallisten und Veränderungsprozesse an zentraler Stelle organisieren, verwalten und verfolgen. Die Product Design Suite und Factory Design Suite 2013 sind in den drei kostengünstigen und userfreundlichen Editionen Standard, Premium und Ultimate erhältlich.
Product Design Suite für den gesamten Produktionsprozess
Die Product Design Suite ist eine umfassende Softwarelösung für die Entwicklung, Visualisierung und Simulation. Die integrierten branchenspezifischen Tools und Workflows für die Erstellung digitaler Prototypen fördern die Innovationsfähligkeit. Neu in der Product Design Suite 2013 sind die One-Click-Workflows, mit denen die Anwender nahtlos durch alle Schritte des Konstruktionsprozesses navigieren können, sowie erweiterte Cloud Services für die Simulation und zusätzliche Programme. Damit können die Kunden die Entwicklungsprozesse von Anfang bis Ende umsetzen.
Simulation: Schnell, präzise und flexibel
Mit der Simulations-Produkfamilie können Entwürfe schnell, präzise und flexibel und früher im Entwicklungsprozess vorausberechnet, optimiert und validiert werden. Die neue Familie beinhaltet die 2013-Versionen von Autodesk Simulation Mechanical, Simulation CFD sowie Simulation Moldflow und bietet somit ein umfassendes Set an Simulationssoftware-Tools, die einfach in jede Phase des Produktentwicklungsprozesses zu integrieren sind.
Autodesk; Telefon 089/452278–16; E-Mail: autodesk@fortispr.de
Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de