CeBIT zeigt den Kurs der I+K-Technik in Europa auf E-Commerce im Brennpunkt - KEM

CeBIT zeigt den Kurs der I+K-Technik in Europa auf

E-Commerce im Brennpunkt

Anzeige
Die CeBIT findet in diesem Jahr aufgrund der im Juni beginnenden Weltausstellung Expo schon im Februar (24. 2. bis 1.3.2000) statt. 7515 Aussteller (1999: 7412) werden auf einer Netto-Ausstellungsfläche von 408 839 m2 (398 913 m²) 26 Hallen belegen. Damit bleibt die CeBIT unangefochten die größte Messe der Welt. Aus dem Ausland haben sich 2921 Unternehmen und Dienstleister (2891) angemeldet. Die Aussteller kommen aus 63 Nationen. Schon zum dritten Mal führt Taiwan die Liste der Auslandsaussteller an. Mit 508 Firmen liegt Taiwan noch vor den USA mit 422 und Großbritannien mit 312 Unternehmen. Traditionell stark vertreten sind auch Frankreich, die Niederlande und die Schweiz.

Angebotsschwerpunkte
Die Angebotsschwerpunkte der CeBIT 2000 sind „lnformationstechnik“, „Network Computing“, „Entwicklung, Konstruktion, Fertigung, Planung“, „Automatische Datenerfassung“, „Software, Electronic Commerce und Dienstleistungen“, Telekommunikation“, „Office Automation“, „Bank- und Sparkassentechnik“, „Kartentechnik/Sicherheitstechnik“ sowie Forschung und Technologietransfer“. Zahlreiche themenspezifische Gemeinschaftspräsentationen sowie Tagungen, Forumsveranstaltungen und Firmenvorträge runden das Messeangebot ab.

Internet und Electronic Commerce im Brennpunkt
Bedeutende Faktoren sind die Verbreitung von Electronic-Business-Anwendungen, die Etablierung des Internet-Proto-kolls als De-facto-Standard für die meisten Netzwerklösungen sowie neue mobile Kommunikationslösungen, größere Bandbreiten und fallende Preise in der Telekommunikation. Diese Themen bestimmen auch das Angebot der kommenden CeBIT. So zeigen u.a. zahlreiche Präsentationen rund um das Electronic Business neue Marktchancen auf und verdeutlichen die vielfältigen Möglichkeiten der digitalen Abwicklung von Geschäftsprozessen.
Halle 10 erstmals genutzt
Zum ersten Mal wird die Halle 10 im Süden des Messegeländes zur CeBIT genutzt. Das erste Obergeschoss dieser Halle steht den Anbietern von Netzwerktechnik zur Verfügung – mit einem direkten Übergang zu den Hallen 9 (Informationstechnik) und 11 (Network Computing). In den Etagen 2 bis 4 präsentieren sich die Distributoren erstmals konzentriert unter einem Dach. Dies ist die neue Anlaufstelle vor allem für die Händler von l+K-Technik. Ebenfalls in der Halle 10 wird die neue Rahmenveranstaltung „CeBIT Job Market“ durchgeführt. In den Etagen 5 und 6 dreht sich alles um die Jobvermittlung, den Arbeitsmarkt und die Berufsaussichten innerhalb der l+K-Branche.
Sonderveran-staltungen
Um einzelne Inhalte der CeBIT 2000 gezielt und konzentriert vorzustellen, werden themenspezifische Gemeinschaftspräsentationen veranstaltet: „Software-Zentrum Mittelstand“ in der Halle 4, „lnternet Park“ in der Halle 6, „Network Information Center – NIC in der Halle 11, „Bank-Finanz-Systeme“ im Erdgeschoss der Halle 18“, „AIM (Automatic Identification Manufacturers)“ in der Halle 19, „CeflS – Centrum für Informations-Sicherheit“ in der Halle 23 und „Satellite Business“ in der Halle 26. Das „Europäische Anwender-Centrum Kommune, Staat und Wirtschaft ENAC“ wird auf erweiterter Fläche in allen vier Pavillons an der Nordseite der Halle 11 durchgeführt. Es präsentiert sich erstmals gemeinsam mit dem „Europäischen Centrum für Geoinformatik (ECG)“. Neu ist auch die Gemeinschaftspräsentation zum Thema „Powerline – Kommunikation aus der Steckdose“, die innerhalb des CeBIT-Schwerpunktes „Telekommunikation“ in der Halle 17 veranstaltet wird.
Kontakt: Deusche Messe AG, Hannover Telefon (0511)89-31014, Fax (0511)89-326 31 http://www.messe.de
Auf den nachfolgenden Seiten präsentiert die Redaktion KEM in Form von Fachbeiträgen und Kurzinformationen einen Querschnitt der für unsere Leser relevanten Aus-stellungsprodukte, Verfahren und Systemlösungen.
Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de