40 Jahre Fibox-Gehäuse

Die Vielfalt macht’s

Anzeige
Die Fibox GmbH, Porta Westfalica, produziert heute mehr als 500 unterschiedliche Gehäuse aus Polycarbonat, Copolymer ABS, Glasfaser-Polyester oder Aluminium, die bis zu Schutzart IP68 klassifiziert sind. Den Markt für Gehäuseprodukte sowie die entsprechenden Werkzeug- und Herstellungstechnologien prägt das Unternehmen seit vier Jahrzehnten maßgeblich durch eigene Entwicklungen. In den 60er und 70er Jahren hielten Fibox-Gehäuse aus schlagfestem Polycarbonat Einzug in den Schaltanlagenbau. Gehäuse aus diesem Material zeichnen sich durch gute Isolationseigenschaften, chemische Beständigkeit, hohe Temperatur- festigkeit sowie starke UV-Beständigkeit aus. In den 80er Jahren wurde das Angebot erweitert durch kleine Elektronikgehäuse für den Einsatz in der Industrieautomation und für Informationsnetzwerke.

Fibox; Telefon: 05731/86946-0;
E-Mail: hans-martin.reimler
@fibox.de
Anzeige

Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Step into the state-of-the-art Samsung Audio Lab to see how they develop loudspeakers, soundbars, and other audio products using multiphysics simulation.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de