Sicherheit für Papierschneidemaschinen Die mit der Nase - KEM

Sicherheit für Papierschneidemaschinen

Die mit der Nase

Nase mit dem in L-Konfiguration eingebauten Safe400
Anzeige
Lassen sich Gefahrenbereiche absichern, ohne dabei viel Platz zu verbrauchen, sind elegante Lösungen realisierbar, wie das Beispiel der Woh-lenberg Schneidsysteme GmbH zeigt.

Der Beitrag stammt von der Cedes AG, CH-Landquart

Diverse Sicherheitseinrichtungen wie Zweihandschaltung oder mechanische Sperrklinken sorgen für eine gefahrlose Bedienung der Schneidmaschinen von Wohlenberg Schneidsysteme, Hannover, ein Spezialist in Sachen Papierschneidemaschinen:
Den Zuführbereich überwacht der Sicherheitslichtvorhang „Safe 400“ von Cedes, der einen Querschnitt von nur 15 mm x 20 mm aufweist und die Sicherheitskategorie 4 nach EN 954-1 erfüllt. So kompakt gebaut lässt er sich auch in kleinere Maschinen integrieren, ohne dass der Anwender Kompromisse in Bezug auf Funktionalität oder Design eingehen muss. Sender- und Empfängerleiste sind in einer sogenannten Nase eingebaut, die über dem Vordertisch der Maschine angebracht ist. Wohlenberg bezieht die Nase mit den vormontierten Leisten als komplettes Bauteil.
Als Sicherheitskontroller setzt das Unternehmen den SafeC 400 ein. Dieser überwacht neben dem Sicherheitslichtvorhang Safe400 auch alle anderen Sicherheitskomponenten wie die Zweihandschaltung oder die Not-Aus-Schalter. Das vereinfacht bei Wohlenberg enorm die Verkabelung. Zudem kann auf den Einbau mehrerer Einzelrelais verzichtet werden, was die Zuverlässigkeit und Wirtschaftlichkeit der Sicherheitseinrichtungen zusätzlich erhöht.
Einfache Nachrüstung
Für die Nachrüstungen bestehender Maschinen mit dem Safe400-Sicherheitslichtvorhang kommt der Sicherheitskontroller SafeCIS3 als Auswertegerät zum Einsatz. Dank kompakter Abmaße (22,5 x 111 x 110 mm) und der Einfachheit dieses Systems kann Wohlenberg die Nachrüstung sehr schnell und wirtschaftlich durchführen.
Gemäß Entwicklungsleiter Wilfried Elsner waren im Auswahlverfahren nicht nur die smarten Lösungen von Cedes entscheidend: „Auch der Service drumherum hat uns überzeugt. Wir haben uns von Cedes sofort verstanden gefühlt. Und das Resultat dieser partnerschaftlichen Zusammenarbeit ist mehr als wir erwartet haben“.
Halle 7, Stand 280
Sicherheitslichtvorhang Safe400 KEM 486
Sicherheitskontroller SafeC400 KEM 487
Sicherheitskontroller SafeCIS3 KEM 488
Anzeige

Video aktuell

Basierend auf dem brandneuen Standard Wireless-IO-Link zeigt Timo Mauderer, Leiter Vorentwicklung bei der Zimmer Group den intelligenten Roboterflansch, der kabelgebundene mechatronische Greifer mit wireless-IO-Link verknüpft und somit eine externe Roboterverkabelung in vielen Fällen überflüssig macht.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de