Der kleine grüne Fußabdruck - KEM

Allgemein

Der kleine grüne Fußabdruck

Anzeige
Die SPS/IPC/Drives 2010 naht. Doch diese Messe kommt nicht nur näher – nein, jeder, der mit dieser Nürnberger Veranstaltung zu tun hat, freut sich auf das große Branchentreffen Ende November. Das muss man der „SPS“ lassen: keine Abnützungserscheinungen, kein dejá vu-Effekt, keine Lethargie. Jeder fährt nach Nürnberg mit dem Gefühl: da setzen wir noch eines drauf. Wenn ich an die Zahl der Produktvorstellungen denke, die auch kurz vor der Messe noch in der Redaktion eingehen – soviel Energie in den Firmen freizusetzen, da spielt die SPS schon in der ersten Liga. Auch im Krisenjahr 2009 hatte die SPS rund 48 000 Besucher, genausoviel wie 2008. Auf Anfrage unserer Redaktion bestätigt der Veranstalter, die Mesago Messe Frankfurt GmbH, für 2010 über 90 000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, also gleichviel wie im Rekordjahr 2008. Damit sind über 1300 Aussteller vertreten.

Doch die SPS ist ja nicht nur Messe. Sie ist auch Innovationsschub, denn Produktvorstellungen werden zur Premiere auf der SPS terminiert. Als Beispiel sei unsere Titelstory auf Seite 30 herausgegriffen: Ziel der Entwicklung der vorgestellten Sicherheits-Kompaktsteuerung war es, dem Maschinenbauer die Möglichkeiten einer konventionellen Sicherheits-Kleinsteuerung zu bieten, ohne dass der Anwender herstellerspezifische Parametrierkenntnisse haben beziehungsweise eine Programmiersprache beherrschen muss.
Neben dem umfangreichen SPS-Titelthema kommt auch der nicht-messebezogene Fachteil nicht zu kurz. Lesen Sie beispielsweise auf Seite 83, wie mit der Solidworks-Version 2011 der CAD-Benutzer seinen Auftraggeber in die Konstruktion hineinversetzen kann – der Anbieter nennt das Walkthrough-Funktion.
Nun noch ein Hinweis in eigener Sache: am Dienstag, den 23.11.2010 veranstaltet KEM auf der SPS/IPC /Drives in Halle 8, Stand 410, um 11 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema: „Energieeffizienz – Elektrische Systeme zur Erschließung optimaler Energieeinsparung“. Die Unternehmen ATB Antriebstechnik, Baumüller, Danfoss und Schneider Electric zeigen industrielle Lösungen, um den klimatischen Fußabdruck möglichst grün zu halten.
Sie sind als Besucher dieses Forums herzlich willkommen.
Anzeige

Video aktuell

Roland Lenzing, geschäftsführender Gesellschafter erläutert den neuen Kabelkanal VARiOX und welche Vorteile der Anwender damit hat.

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de