Der 3D-Drucker J55 von Stratasys
Startseite » 3D-Druck »

Der 3D-Drucker J55 von Stratasys

PolyJet Vollfarb-Multimaterial-Lösungen
Der 3D-Drucker J55 von Stratasys

3D-Drucker-Stratasys-PolyJet Vollfarb-Multimaterial J55
Der 3D-Drucker J55 von Stratasys verfügt über eine rotierende Bauplattform Bild: Stratasys
Anzeige

Neuestes Mitglied der 3D-Drucker-Serie für PolyJet Vollfarb-Multimaterial-Lösungen von Stratasys ist der J55. Die Besonderheit: Der 3D-Drucker verfügt über eine patentierte rotierende Bauplattform mit einem festen Druckkopf. Dies soll einen zuverlässigen Betrieb gewährleisten und die Wartung erleichtern. Die Technologie bedeutet auch eine größere Leistung auf kleiner Stellfläche bei gleichzeitiger Eliminierung der meisten Geräusche – sie ist etwa so leise wie ein Kühlschrank zu Hause. Zusammen mit der Filtertechnik ProAero für einen geruchsfreien Betrieb ist 3D-Drucker für jeden Standort gut geeignet. Technische Daten:

  • Druckgröße / Bauraum: Bis zu 1.174 Quadratzentimeter
  • Zulassungen: CE, FCC, EAC
  • Schichtstärke: Horizontale Schichtstärke bis zu 18 Mikrometer
  • Fast 500.000 Farben
  • Bis zu 5 Materialien ladbar
  • Netzwerkverbindung: LAN, TCP / IP
  • Abmessung und Gewicht des Systems: 651 Millimeter × 661 Millimeter × 1.551 Millimeter; 228 Kilogramm
  • Betriebsbedingungen Temperatur: 18 – 25 Grad Celsius; relative Luftfeuchtigkeit 30 – 70 Prozent (nicht kondensierend)

Um Designern das Leben zu erleichtern, konzentrierte sich das Unternehmen bei diesem 3D-Drucker auf eine Vereinfachung des Arbeitsablaufs. Dank der vollständigen Unterstützung durch die Software GrabCAD Print ermöglicht der 3D-Drucker einen reibungslosen Import der üblichen CAD-Dateien (zum Beispiel Solidworks, Catia, PTC Creo, Siemens NX, Inventor) und der neusten 3MF-Dateiformate. Das ist eine Verbesserung gegenüber herkömmlichen STL-, OBJ- und VRML-Dateien. Und erstmals unterstützt Stratasys auch 3MF-Farbprozesse mit der 3D-Rendering-Software KeyShot von Luxion Inc. Diese Möglichkeit besteht zurzeit in der Beta-Version und ist für Ende 2020 vorgesehen. Lieferbar ist der 3D-Drucker ab Ende Juli 2020. (eve)


Kontakt:

Stratasys GmbH
Airport Boulevard B 120
77836 Rheinmünster
Tel: +49 (7229) 7772–0
E-Mail: europe@stratasys.com
Website: www.stratasys.com

Ebenfalls interessant

Der 3D-Drucker J850 von Stratasys


Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video

Erinnern Sie sich noch an Messen in den Zeiten vor dem Auftauchen des Coronavirus? Hier ein Rückblick auf die letzte SPS in Nürnberg...

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Top-Thema: Digitalisierung

Smartenance

Die Digitalstrategie von Festo im Überblick

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de