Startseite » 3D-Druck » 3D-Druck-Verfahren auf der Nortec 2020

3D-Druck-Verfahren
Additive Fertigung auf der Nortec 2020

NORTEC 2018 Hamburg Messe 3D-Druck-Verfahren
Einer der großen Vorteile von 3D-Druck-Verfahren ist das schnelle Realisieren individueller Kundenbedürfnisse, wie die Nortec 2020 zeigt Bild: Hamburg Messe und Congress / Rolf Otzipka)
Anzeige

Als Fachmesse für Produktion und Campus für den Mittelstand zeigt die Nortec vom 21. bis 24. Januar 2020 auf dem Gelände der Hamburg Messe die neuesten technischen Entwicklungen und Lösungen in der modernen Produktion und fokussiert dabei die additive Fertigung.

Inhaltsverzeichnis

1. Vorteile von 3D-Druck-Verfahren
2. Nortec Campus als Informationsplattform
3. Additive Conference des Fraunhofer IAPT

 

Vorteile von 3D-Druck-Verfahren

Einer der großen Vorteile der 3D-Druck-Verfahren ist das schnelle und ressourceneffiziente Realisieren individueller Kundenbedürfnisse. Die Werkstücke sind oft um ein Vielfaches leichter und widerstandsfähiger als ihre mechanisch produzierten Vorläufer. Für den Einsatz in der Medizintechnik sowie der Luft- und Raumfahrt werden kleine Bauteile mit hoher chemischer, elektrischer, mechanischer und thermischer Beständigkeit benötigt. Solche Komponenten können inzwischen aus technischen Keramiken mit speziellen 3D-Druck-Verfahren hergestellt werden. Aufgrund ihrer materialbedingten hohen Temperaturbeständigkeit eignen sie sich auch für den Einsatz unter anspruchsvollen Umgebungsbedingungen.

Nortec Campus als Informationsplattform

Auf dem Nortec Campus für den Mittelstand bringt der Veranstalter Wissenschaftler, Zulieferer und Anwender zusammen, die sich auf die Additive Fertigung spezialisiert haben. Neben praxisnahen Experten- und Beratungsgesprächen stehen Live-Demonstration sowie Fachvorträge und Best Practice Beispiele im Vordergrund.

Am 21. und 22. Januar 2020 sind zudem Experten vom Enterprise Europe Network (EEN), dem Netzwerk der EU für kleine und mittlere Unternehmen, auf dem Nortec Campus, um auf individuelle Fragestellungen von Unternehmen einzugehen, die internationale Aktivitäten planen. Interessierte erhalten Unterstützung beim Aufbau von Kontakten zu internationalen Geschäfts- und Forschungspartnern sowie Beratung zu europäischen Förderungen und Finanzierungen oder zum Innovationsmanagement.

Additive Conference des Fraunhofer IAPT

Wie in den Vorjahren veranstaltet die Fraunhofer IAPT die Additive Conference im Rahmen der Nortec 2020. Unterstützt werden die Fraunhofer-Spezialisten durch das 3D-Druck-Netzwerk in der Metropolregion Hamburg. Im Fokus der Konferenz stehen die Industrialisierung additiver Technologien sowie der damit verbundene Technologietransfer. Während der Konferenz informieren Experten aus Forschung und Industrie über das Potenzial der innovativen Lasertechnologien und zeigen, wie die Umsetzung konkret funktioniert. Das Fraunhofer IAPT berichtet über neuste Entwicklungen im Bionischen Design, erklärt anschaulich die Vorteile vom Smart Finish und bringt Exponate aus dem Bereich Automotive mit. eve

www.nortec-hamburg.de

Kontakt:

Hamburg Messe und Congress GmbH
Messeplatz 1
20357 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 40 3569 – 0
Telefax: +49 40 3569 – 2203
E-Mail: info@hamburg-messe.de
www.hamburg-messe.de


Anzeige
Emerson: Pneumatik 4.0

Smartenance

Pneumatik 4.0 bei Emerson im Überblick

Video aktuell

Die Zimmer Group präsentiert auf der Motek 2019 Neuheiten für die Mensch-Roboter-Kollaboration.

Aktuelle Ausgabe
Titelbild KEM Konstruktion Entwicklung Management 12
Ausgabe
12.2019
LESEN
ARCHIV
ABO
Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Top-Thema Spannvorrichtungen

Spannvorrichtungen

Alles über Spannvorrichtungen und welches Einsparungspotenzial sie bieten

Top-Thema Schaltschränke

Schaltschränke

Alle Infos über den Schaltschrankbau mit seinen Komponenten, Geräten und deren Verdrahtung

Kalender

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts
Webinare

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper
Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de