Eisenmann: Wärmebehandlungsanlagen für Aluminiumbauteile Optimale mechanische Eigenschaften erzielen - KEM

Eisenmann: Wärmebehandlungsanlagen für Aluminiumbauteile

Optimale mechanische Eigenschaften erzielen

Bild: Eisenmann
Anzeige
Eisenmann Thermal Solutions präsentiert Wärmebehandlungsanlagen für Aluminiumbauteile, insbesondere für den automobilen Leichtbau. Im Blickpunkt stehen moderne Lösungen, die den Anwender dabei unterstützen, in der Produktion von Motor-, Fahrwerks- und Karosseriebauteilen optimale mechanische Eigenschaften zu erzielen. Darüber hinaus bietet der Spezialist für Prozess- und Hochtemperaturtechnologie ein breites Produktprogramm von Industrieöfen für verschiedene Werkstücke und Materialien. Das Unternehmen verfügt über umfangreiches Prozess-Know-how im Bau und in der Entwicklung von Industrieöfen mit hoher Temperaturgenauigkeit, maximaler Verfügbarkeit, minimierten Betriebskosten und hohen Umwelt- und Sicherheitsstandards. Davon profitieren Betreiber in den Bereichen Leichtbau und Karbonfaser, Hochleistungsmetalle, technische Keramik sowie Sintermetalle, Batterierohstoffe und Katalysatormaterialien. Bei der Reduktion des Fahrzeuggewichts spielen neben Aluminium auch pressgehärtete Stähle eine zentrale Rolle. Eisenmann fokussiert den Automobil- und Zuliefermarkt in diesem Bereich mit seiner neu gegründeten Unternehmenstochter Telos Global. Am Kompetenzzentrum für den Pressformenbau wird eine komplette Testanlage zur Produktion eingesetzt. Spezialisten mit breitem prozesstechnischem Wissen begleiten Anwender in allen Phasen der Wertschöpfungskette. bec

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de