Additive Manufacturing/3D-Druck Stratasys führt karbonverstärktes Nylon ein - KEM

Additive Manufacturing/3D-Druck

Stratasys führt karbonverstärktes Nylon ein

Stratasys_2320_Main-760x560.jpg
Bild: Stratasys
Anzeige

Das Hochleistungsverbundmaterial FDM Nylon 12CF ist ein karbonfaserverstärktes, thermoplastisches Material, das widerstandsfähig genug ist, um Metallkomponenten bei verschiedenen Anwendungen zu ersetzen. Das Material eignet sich für Anwendungen im Rapid Prototyping, Leichtbau und in der Serienfertigung. FDM Nylon 12CF besteht zu 35 % seines Gewichts aus Karbon und bietet das beste Steifigkeits-/Gewichtsverhältnis unter den Thermoplastmaterialien von Stratasys. Damit erfüllt es die Anforderungen bei funktionalen Leistungstests in der Automobil-, Luftfahrt-, Verbrauchsgüter- und Fertigungsindustrie. Laut Anbieter wird das Verbundmaterial für folgende Verbraucher und Anwendungsfälle von besonderem Interesse sein:

  • Design-Ingenieure, die schnell widerstandsfähige, leichte und steife Komponenten für funktionales Prototyping herstellen müssen
  • Fertigungsingenieure, die Betriebsmittel und Vorrichtungen herstellen, bei denen hohe Materialsteifigkeit erforderlich ist
  • Designingenieure, die Produktionsteile in geringen Stückzahlen fertigen, bei denen hohe Festigkeit in einer Richtung notwendig ist

Deutschlandpremiere feiert zudem das Polyjet-Material Agilus 30, mit dem sich detailgetreue, flexible und hochauflösende Teile drucken lassen. Zu den Anwendungen, für die Agilus 30 besonders vorteilhaft sein kann, gehören Überspritzen, weiche Filmscharniere, Schläuche, Dichtungen und Stopfen ebenso wie Knäufe, Griffe, Zugvorrichtungen und Henkel. Agilus 30 lässt sich zudem mit weiteren Materialien kombinieren. Daraus ergibt sich ein großes Sortiment an digitalen Materialien mit unterschiedlichen Shore-A-Härtegraden, Schattierungen und Farben. mc

www.stratasys.com/de

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de