Montage- und Handhabungstechnik IEF-Werner zeigt ganzheitliches Palettierer-Konzept - KEM

Montage- und Handhabungstechnik

IEF-Werner zeigt ganzheitliches Palettierer-Konzept

Bild: IEF-Werner
Anzeige
Mit dem VarioStack CF „Clean Factory“ präsentiert IEF-Werner auf der Medtec Europe 2017 in Stuttgart ein ganzheitliches Palettierer-Konzept. Die Basis der ausgestellten Anlage stellt der bewährte VarioStack dar. Das offene und modulare Palettiersystem lässt sich an nahezu jede Aufgabenstellung anpassen. Der Anwender kann die Anlage mit einem integrierten IEF-Produkthandling betreiben. Außerdem lässt sich der kompakte Palettierer standardmäßig mit Palettenwagen oder Transportbändern beladen. Trays mit einem Gewicht von bis zu 15 kg können somit ein- und ausgeschleust werden. Unter Beibehaltung der schnellen Taktzeiten wurden speziell die Aspekte der Partikelgenerierung und Abreinigbarkeit optimiert. Als Beispiel sind die Hubachse sowie das Produkthandling komplett mit Edelstahl verkleidet und die Energieführungen voll integriert.

Auf dem Messestand zeigt IEF außerdem das Schwenkarmmodul RotaryArm (Foto). Dieses – auf schnelle Taktzeiten optimierte – Handlingsystem bietet der Automatisierungs-Spezialist je nach Kundenapplikation in drei unterschiedlichen Baugrößen an. Auf Wunsch kann der angeschlossene Greifer mit einer zusätzlichen NC-Drehachse ausgestattet werden. Endlosdrehungen lassen sich damit einfach umsetzen. In Verbindung mit einer Lineareinheit ist der RotaryArm ein schnelles Pick-&-Place-System und somit geeignet für Anwendungen in der Medizintechnik, bei denen es auf präzise Automatisierungslösungen bei geringem Platzbedarf ankommt.
Mit dem EcoStack präsentiert IEF-Werner zudem ein kompaktes Palettiersystem, das durch eine hohe Energieeffizienz gekennzeichnet ist. Im Gegensatz zu anderen Systemen kommt es komplett ohne Druckluft aus. Weitere Energie spart das Palettiersystem, indem es Komponenten, die aktuell nicht benötigt werden, automatisch abschaltet. Zudem wird die Stromzufuhr wann immer möglich unterbrochen – beispielsweise bei Maschinenstillstand, Schichtende und Pausen. Dies wirkt sich durch geringeren Verschleiß positiv auf die Lebensdauer der Komponenten und somit der Gesamtanlage aus. Der EcoStack ermöglicht ein kontinuierliches Be- und Entladen der Trays und ist dabei in der Lage, Paletten unterschiedlicher Größen zu verarbeiten – insbesondere im Viertel- oder Achteleuromaß. Dabei können die Palettenstapel im befüllten Zustand bis zu 60 kg schwer sein. Die Palettenwechselzeit liegt unabhängig davon bei  5 s. jpk
Medtec: Halle 3, Stand 3A24
Anzeige

Aktuelles Whitepaper

Modellierung leicht gemacht!

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de