Montage- & Handhabungstechnik Habasit präsentiert Breitzahnriemen für Intralogistik - KEM

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Montage- & Handhabungstechnik

Habasit präsentiert Breitzahnriemen für Intralogistik

Bild: Habasit
Anzeige
In der Fördertechnik gibt es einen Trend zur Breite, der durch die Größe der zu transportierenden Güter bestimmt wird. Eine effiziente Alternative zu synchronisierten Transportbändern sind hier Breitzahnriemen, die gleichzeitig die exakte Taktung ermöglichen. Auch sperrige Transportgüter kommen so punktgenau an der nächsten Station an. Habasit hat für diese Aufgaben den Habasync-Breitzahnriemen entwickelt. Mit einer Breite von bis zu 600 mm ist er der wohl breiteste am Markt verfügbare Zahnriemen.

Die Habasync-Breitzahnriemen erschließen vollkommen neue Anwendungsbereiche, wie beispielsweise in der Fertigung von Fahrzeugreifen. Mit den neuen Riemen können Reifenproduzenten nun auch die breitesten Reifenmodelle zum Reifenwickelprozess (Tire Building) transportieren. Sie ersetzen hier mehrere parallel laufende Transportbänder. Ein weiteres Beispiel ist die Glasindustrie, wo die neuen Breitzahnriemen für den Transport großer Glasscheiben zum Einsatz kommen. Form, Länge und Beschaffenheit eines Transportbandes wird maßgeblich durch die zu transportierenden Güter bestimmt. Hier liegt eine besondere Stärke von Habasit, denn der Hersteller bietet eine sehr flexible Konfektionierung der Zahnriemen an. Die Breitzahnriemen mit einer Teilung T10 aus thermoplastischem Polyurethan kommen dank eines Zugkörpers aus Aramid auch mit sehr großen Transportlasten zurecht und können individuell mit Fräsungen, Lochungen, Beschichtungen oder Mitnehmern konfektioniert werden. bec
Hannover Messe: Halle 25, Stand F04
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige