CAD/CAM-Software CoreTechnologie stellt neue 3D-Analyzer-Version vor - KEM

CAD/CAM-Software

CoreTechnologie stellt neue 3D-Analyzer-Version vor

Bild: Core Technologie
Anzeige
CoreTechnologie hat die Analyse- und Viewer-Software 3D-Analyzer weiterentwickelt. Das Tool wurde in Zusammenarbeit mit Unternehmen der Kunststoffindustrie konzipiert. Der Viewer analysiert Wandstärken, Hinterschnitte und Ausformschrägen sowie projizierte Flächen von Bauteilen und Baugruppen komplexer Kunststoffteile. Dabei ermittelt die Wandstärkenprüfung auch Bereiche mit starken Wandstärkenänderungen. Durch die vollautomatische Berechnung der projizierten Fläche könne laut Core die Schließkraft und damit die Maschinenauslegung ohne CAD-Kenntnisse mit wenigen Mausklicks ermittelt werden.

 Der 3D-Analyzer erzeugt Farbverläufe zur Indikation der Wandstärken und Ausformschrägen. Neu sind die Analyse-Reports im PDF-Format mit Textinformationen, 3D-Modellen und 2D-Ansichten. Ergänzt werden die Analyse-Funktionen durch den geometrischen Modellvergleich, mit dem Unterschiede zwischen Modellen auch unterschiedlicher Formate ermittelt werden können. Zusätzlich gibt es für DMU-Untersuchungen eine Funktion zur Ermittlung von Kollisionen in Baugruppen sowie zur Berechnung von Spaltmaßen zwischen oder innerhalb von Bauteilen. Darüber hinaus können animierte Explosionsdarstellungen sowie Zeichnungsableitungen erzeugt werden. 
Der Viewer liest alle gängigen CAD-Formate wie Catia V4/V5/V6, NX, Creo, Solidworks, Inventor, Step und JT. Die Modelle können aus dem Viewer heraus im JT, CT sowie als PDF-Datei gespeichert werden. tm
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de