Elektrotechnische Bauelemente CC-Link-IE-Steckverbinder von Phoenix Contact - KEM

Elektrotechnische Bauelemente

CC-Link-IE-Steckverbinder von Phoenix Contact

Bild: Phoenix Contact
Anzeige
Das Unternehmen hat seinen Sortimentsbereich für CC-Link-Feldbusnetzwerke um neue Steckverbinder für CC-Link IE Gigabit Ethernet erweitert. Zum Produktportfolio gehört nun unter anderem der M12-Steckverbinder für CC-Link IE auf Basis des X-kodierten Schnittstellenstandards, der in Hinblick auf eine bessere Signalintegrität optimiert wurde. Diese Variante ist basierend auf verstärkte Anwendernachfragen entstanden. Das Komplettsortiment an Steckverbindern von Phoenix Contact in diesem Bereich umfasst alle Baugrößen von M5 bis M12 mit Polzahlen bis zu 17-polig und einer Belastbarkeit bis zu 630 V sowie 12 A. Durch sein umfangreiches Produktportfolio an Kabeln und Steckverbindungen für CC-Link IE, das offene Gigabit-Ethernet-Protokoll der CLPA, ermöglicht der Hersteller seinen Nutzern nicht nur zukunftssichere Maschinen und Prozesse, sondern öffnet ihnen dadurch auch die absatzstarken asiatischen Märkte. ik

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de