Panasonic Toyota Racing startet mit OpenDXM in seine erste Formel 1 Saison Automatisierter Datenaustausch - KEM

Panasonic Toyota Racing startet mit OpenDXM in seine erste Formel 1 Saison

Automatisierter Datenaustausch

Anzeige
Gerade in der Formel 1 ist Geschwindigkeit Trumpf. Erkenntnisse aus dem Rennen und den aktuellen Tests müssen schnellstmöglich analysiert und in Fahrzeugverbesserungen umgesetzt werden. Das Toyota Formel 1 Team hat sich für den Start in seine erste Saison für die Prostep Datenaustauschlösung OpenDXM entschieden. Waldemar Klemm, Manager CAD/CAM & technical calculation, Toyota Motorsport GmbH: „Mit OpenDXM betreiben wir eine exzellente Lösung, die das normalerweise zeitraubende und fehlerbehaftete Verfahren des Datenaustauschs schnell, stabil, zuverlässig und für den Nutzer „easy to use“ abwickelt“. Damit können die kundenspezifischen Austauschwege einmal abgebildet und dann allen Anwendern zur Verfügung gestellt werden.
Anzeige

Atuelles Whitepaper

Modellierung leicht gemacht!

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Kalender

Aktuelle Termine für Konstrukteure

Webinare & Webcasts

Technisches Wissen aus erster Hand

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de